Skuldelev 3 - Der Küstensegler

Skuldelev 3 ist ein kleines, elegantes und solides Handelschiff, das für den Transport von Waren in die dänischen Binnengewässern und in der Ostsee verwendet wurde.
Dieses Schiff war das am besten erhaltene der fünf wurde Wikingerschiffe und ist in Dänemark aus Eiche gebaut. Es besaß vorn und achtern ein Deck aus losen Planken und mittschiffs einen offenen Laderaum mit Platz für etwa 4 Tonnen Ladung.

Mit dem Schiff konnte ein Bauer mit seinem Gesinde zum Markt oder zum Thing reisen.

Hauptantrieb war der Wind, aber zum Manövrieren und über kurze, windstille Strecken, konnte das Schiff gerudert werden.

Roar Ege, ein Nachbau von Skuldelev 3, ist im Museumshafen zu sehen.


Datierung: ca. 1040
Bauort: Dänemark
Erhalten: ca. 75 %
Material: Eiche
Länge: 14 m
Breite: 3,3 m
Tiefgang: 0,9 m
Verdrängung: 9,6 Tonnen
Nutzlast: 4,6 Tonnen
Riemen: 5 Riemenpforten
Besatzung: 5-8 Mann
Segelfläche: 45 m2
Durchschnittsfahrt: 4-5 Knoten
Höchstfahrt: 8-10 Knoten