'Boot bauen' Werkstatt für kreative Kinder und Erwachsene

Machen Sie den Bootbauern die Kunst danach!

In der Werkstatt 'Boot bauen' können kreative Kinder und Erwachsene ihre Bootsbaukünste testen.

Die Werkstatt „Boot bauen“ befindet sich auf dem Werftgelände, sodass Sie sich von den richtigen Bootbauern inspirieren lassen können, während Sie Ihr eigenes Boot entwerfen und bauen.

Durch Spiel und Spaß lernen die Kinder, was funktioniert, wenn man ein Boot so gestalten muss, dass es ein guter Segler wird und nicht kentert.

Holen Sie sich Tipps und Tricks - und lernen Sie etwas Neues

Die Vermittlern des Museums helfen mit Tipps und Tricks, und beim Erfinden und Ausprobieren bekommen die Kinder nicht nur seetüchtige Schiffe, sondern auch Erfahrungen in der Museumsarbeit, wo sie zu neuem Wissen experimentieren.

Es gibt auch ein Wasserbecken - einen "Testtank" - damit Sie Ihr Bootsdesign ausprobieren und vielleicht zum Bauprozess zurückkehren können, um das Design zu verfeinern.

Lesen Sie mehr unter dem Film

Modellboote durch die Phantasie geschaffen

Der Workshop lädt zum Spielen und Experimentieren ein und Sie lernen gleichzeitig den Schiffs- und Bootsbau zu kennen.

Die Boote zum Selberbauen werden aus Holzresten, Papier, Bindfaden etc. gebaut und in der Werkstatt gibt es Tipps, Tricks, Ideen und Inspirationen, wie man am besten ein Boot baut, damit jeder - ab ca. 8 Jahre und älter - können problemlos mit dem Entwurf und dem Bau eines seetüchtigen Schiffes beginnen.

In der großen Werkstatt ist viel Platz, um ein Boot zu bauen – und Platz für einander.

Es ist kostenlos für die Gäste des Museums ein Boot zu bauen.

Die Werkstatt ist täglich bis einschließlich 15. August 2021 geöffnet.