Boote und Schiffe im Museumshafen

Boote und Schiffe im Museumshafen

Boote und Schiffe im Museumshafen

Seit eröffnung der Wikingerschiffshalle im Jahr 1969 hat das Museum eine große Sammlung traditioneller skandinavischer Bootstypen aufgebaut. Mit der Sammlung kann die Bootsbautradition der Wikingerzeit nachvollzogen werden - vom rekonstruierten Wikingerschiff bis zur 1000 Jahre jüngeren Fischerjolle vom Frederikssund.

Die Bootssammlung umfasst heute 39 Fahrzeuge: rekonstruierte Wikingerswchiffe, traditionelle Booten aus Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark, und von den Färöern, Eisboote, Kirschenboote, ein Langboot einer französischen Fregatte und ethnografische Boote wie Kajaks aus Gönland und von Borneo.

Viele wurden auf der museumseigenen Werft gebaut und werden aktiv für Segeltörns eingesetzt, bei denen Schüler und Besucher eine Fahrt auf dem Roskilde-Fjord erleben können. Die Rekonstruktionen werden auf längeren Sommerfahrten von Gruppen gesegelt.